Make your own free website on Tripod.com

 

 

 

 

Alle Tintenfische sind Räuber, sie fressen also keine Pflanzen. Zu ihrer Nahrung gehören zum Beispiel Krebse, Krabben, Muscheln, Fische und andere Tintenfische. Manche Tintenfische fressen auch Aas.

Die Art und Weise wie sie ihre Beute zu fangen, ist bei ihnen sehr verschieden. Einige Tintenfische suchen den Boden nach Beute ab, andere lauern ihren Opfern auf und wieder andere verfolgen ihre Beute. Die Sepia z.B. geht normalerweise nachts auf Beutefang. Meistens tarnt sie sich dabei. Wenn ein Beutetier vorbeikommt, schnellen die Fangtentakeln hervor und ergreifen es.

Tintenfische haben sehr viele natürliche Feinde. Kaum sind sie aus ihren Eiern geschlüpft, warten schon die ersten auf sie, wie z.B.Fische und Röhrenwürmer. Oder sie werden von anderen Tintenfischen gefressen. So bleiben nur sehr wenige der Larven übrig.

Aber auch die erwachsenen Tintenfische haben viele Feinde, wie z.B. Delphine, Seehunde, Haie, Pinguine, Meeraale,Meeresschildkröten und den Menschen.

 

Quellen: www.starfish.ch & www.divecult.de

© Daniel Jandewerth 2009 Quelle: Wikipedia